Prozess

Anklage im der Fall der getöteten Millionärin aus Leer

Dem 55-jährigen Verdächtigen wird Totschlag vorgeworfen


88768606.jpg
Der Tatort: Das Galerie-Café der Frau in Leer-Bingum (Foto: picture alliance / Ingo Wagner/d)

Der Verdächtige sitzt bereits seit November in Untersuchungshaft. Er hatte immer abgestritten, die Galeristin getötet zu haben. Allerdings räumte er ein, ihre Leiche abtransportiert zu haben. Nach langer Suche wurde die Tote vorigen Monat in einem Waldstück bei Seevetal entdeckt. Der Verdächtige soll die Frau, die auch seine Vermieterin war, letztes Jahr im Oktober während eines Streits getötet haben. Der Tatort war das Galerie-Café der Frau in Bingum, einem Stadtteil Leers.