Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft

Neues Zentrum in Oldenburg kümmert sich um gesunde Ernährung

Aus Sicht der niedersächsischen Landesregierung wissen viele Menschen nicht genug über gesunde Lebensmittel. Eine neue Einrichtung in Oldenburg soll das ändern.


Pflegekompetenzzentrum.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Aktionen rund um eine gesunde und ressourcenschonende Ernährung sollen künftig von Oldenburg aus koordiniert werden. Das neue Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft (ZEHN) nimmt am Dienstag seine Arbeit auf.

Zum Start wird Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in Oldenburg erwartet. Mit der Einrichtung, die bei der Landwirtschaftskammer angesiedelt ist, setzt die rot-schwarze Landesregierung ein Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um. Bis 2023 solle das Zentrum rund 3,6 Millionen Euro erhalten, hieß es im Mai. Ziel der Einrichtung ist, Wissen über gesunde Lebensmittel zu fördern und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

(dpa)