Nach Platz 4 beim ESC

Michael Schulte: "Jetzt schnell nach Buxtehude"

Sänger Michael Schulte freut sich nach seinem gefeierten Auftritt beim Eurovision Song Contest (ESC) vor allem auf sein Bett im heimischen Buxtehude.


Michael Schulte ESC Freude.jpg
 (Foto: picture alliance / Jörg Carstens)
Michael Schulte Flughafen.jpg
 (Foto: picture alliance / Markus Scholz)

Er und sein Team hätten wenig geschlafen und eine anstrengende Zeit hinter sich, sagte er in der Nacht nach seiner Ankunft auf dem Hamburger Flughafen einem dpa-Reporter. Besonders gefreut habe er sich über die vielen Glückwünsche von Freunden und Bekannten, aber auch von vielen Fremden wie im Flugzeug. "Da merkt man, dass Deutschland wirklich ein ESC-Land ist", sagte er. Sein Motto: "Jetzt schnell nach Buxtehude." Schulte hatte am Samstag beim ESC in Lissabon mit seiner Ballade "You let me walk alone" den vierten Platz belegt. Er lebt seit Herbst in Buxtehude.

Buxtehude plant offiziellen Empfang

Die Stadt Buxtehude will den Sänger Michael Schulte nach seinem überraschend positiven Abschneiden beim Eurovision Song Contest (ESC) mit einem Empfang ehren. Der 28-Jährige solle sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen und sich womöglich auf dem Rathausbalkon den Buxtehudern zeigen.

Der Empfang könne frühestens am Mittwoch veranstaltet werden, weil Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt zu Wochenanfang noch in Urlaub sei. "Wir stehen mit ihr in SMS-Kontakt. Sie ist genauso begeistert wie wir alle", sagte Stadtsprecher Ralf Dessel.

Michael Schulte ESC Auftritt.jpg
 (Foto: picture alliance / Armando Franc)