Stichwahl

Marcel Fangohr wird neuer Bürgermeister auf Wangerooge

In der Stichwahl setzte sich Fangohr, der für ein Bündnis von CDU und Grünen ins Rennen gegangen war, mit 64 Prozent der Stimmen gegen die parteilose Tina Mißmahl (34 Prozent) durch.


ausblick-vom-wangerooger-leuchtturm.jpg

Laut Wahlleiter Wilhelm Jannssen lag die Wahlbeteiligung bei 61 Prozent. Beim ersten Anlauf am 17. Juni hatte keiner der zunächst acht Kandidaten eine absolute Mehrheit erreicht. Die Wahl war notwendig geworden, weil Amtsinhaber Dirk Lindner im Januar gestorben war. Großes Thema auf der kleinen Insel ist der knappe bezahlbare Wohnraum. Daneben geht es um eine bessere Fähranbindung zum Festland, die Finanzlage, und der weitere Kurs für den Tourismus auf der Insel im Weltnaturerbe Wattenmeer.

(dpa)