Niedersachsen

LKA stellt Präventionskampagne gegen falsche Polizisten vor

Die Masche brummt bundesweit: Angebliche Polizisten rufen ältere Menschen an und gaukeln ihnen vor, Hab und Gut seien durch Verbrecher bedroht. Sie sollten deshalb Geld und Gold zur Sicherheit abholen lassen. Bisher gab es kaum Gegenmaßnahmen.


Polizei_1500.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Weil immer häufiger ältere Menschen von falschen Polizisten angerufen und in einigen Fällen um ihr Erspartes gebracht werden, startet das LKA Niedersachsen eine neue Präventionskampagne. Einzelheiten der Maßnahme will der Präsident des Landeskriminalamtes, Friedo de Vries, am Donnerstag in Hannover vorstellen. Bei den falschen Polizistenanrufen versuchen Betrüger, Betroffene mit Lügengeschichten um ihr Geld zu bringen. Dabei gaukeln sie vor, Hab und Gut seien durch Verbrecher bedroht.

(dpa)