Papenburg

Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore" schwimmt zur Nordsee

Es ist immer wieder ein eindrucksvoller Anblick: Auf der schmalen Ems gleitet majestätisch ein riesiges Kreuzfahrtschiff entlang - auf dem Weg in Richtung Nordsee. Aber nicht alle freuen sich über die Ozeanriesen.


124960376_ergebnis.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Auf der Ems wird ab Montagabend der nächste große Neubau der Meyer Werft, das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore", in Richtung Nordsee überführt. Das Schiff mit Platz für 4000 Passagiere soll um 22.00 Uhr die Dockschleuse in Papenburg verlassen.

Auf der Schleppfahrt soll der neue Ozeanriese am Dienstag um 9.30 Uhr das Emssperrwerk in Gandersum erreichen und um 16.30 Uhr Emden passieren. Die Überführung ist von Wetter und Wasserstand abhängig. Ende Oktober soll das Schiff in Bremerhaven an die Reederei übergeben werden.

Die Überführungsfahrten der Ozeanriesen auf der gestauten Ems sind jedes Mal ein Spektakel für Schaulustige. Umweltschützer kritisieren aber die Belastungen für den Fluss und seine Ufer.

(dpa)