Lingen

Kivelingsfest soll Kulturerbe werden

Das zuständige Ministerium für Wissenschaft und Kultur in Hannover hat die historische Veranstaltung und das Müllerhandwerk dafür vorgeschlagen.


Kivelingsfest Lingen.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Noch in diesem Jahr entscheidet die deutsche Unesco-Kommission über die Aufnahme der beiden Traditionen in das bundesweite Verzeichnis immateriellen Kulturerbes. Danach könnten sie sogar in die internationale Liste der Unesco aufgenommen werden.

Seit 600 Jahren wird das Kivelingsfest alle drei Jahre am Pfingstwochenende vom Verein Bürgersöhne-Aufzug zu Lingen organisiert. Die Mitglieder sind traditionell unverheiratete Männer.