Aus der Realität abtauchen

Im Osnabrücker Nettebad mit Schildkröten schwimmen und im All schweben

Virtual Reality macht es möglich: Dank spezieller VR-Brillen könnt ihr euch auf einen Tauchgang im Meer begeben oder schwerelos im Weltall fliegen. Und das alles ganz einfach im Schwimmbecken des Nettebads in Osnabrück. Antenne Niedersachsen-Reporterin Sarah Buletta ist für euch abgetaucht.


Nettebad_Osnabrück.jpg

Das ist bisher einzigartig in Niedersachsen! Im Nettebad in Osnabrück könnt ihr euch auf eine Reise tief ins Meer begeben und mit bunten Fischen durch Schiffswracks und Korallenriffe schwimmen, vorbei an riesigen Walen. Oder ihr könnt einen komplett schwerelosen Spaziergang durch das Weltall machen.

Mit einem Schwimmgurt um die Hüften, der an einem Gewicht am Boden des Schwimmbeckens verankert ist, taucht Antenne Niedersachsen-Reporterin ab in eine komplett neuer Welt. Die Verankerung des Schwimmgurts am Boden ist wichtig, damit sie nicht "blind" gegen die Wand oder andere Personen im Schwimmbecken schwimmt.

Antenne Niedersachsen-Reporterin Sarah Buletta taucht aus der Realität ab

Denn durch die Virtual Reality-Taucherbrille sieht Sarah nur den Film, der über die VR-Brille abgespielt wird und nicht mehr das, was um sie herum passiert. "Da sich die Badegäste dann gewissermaßen in ihrer ganz eigenen Welt befinden, in der Realität und Virtualität quasi 'verschwimmen', statten wir sie mit einem speziellen Schwimmgurt inklusive eines beschwerenden Gewichtes aus", erläutert Nettebadleiter Tilo Schölzel.

So war der Tauchgang für Sarah

Ab Mai: Tauchgänge mit Walen und im Weltall

Ab dem 4. Mai 2019 können sich Besucher des Nettebades an jedem ersten Samstag im Monat von 15 bis 18 Uhr auf einen virtuellen Schnorchelausflug begeben oder scheinbar schwerelos durch die Galaxie schweben. Dank hochmoderner VR-Technologie verwandelt sich das Kursbecken des Freizeitbades dann in eine bunte Meereswelt oder das faszinierende Weltall. Für 4,5 Minuten könnt ihr dann aus der Realität in eine der anderen Welten abtauchen. Das Personal des Nettebads begleitet euch bei eurem Tauchgang und ihr erhaltet vorab eine Einweisung in das VR-Schnorcheln.

Brille.jpg
So sieht die VR-Taucherbrille aus. (Foto: Antenne Niedersachsen)

Das Nettebad will das VR-Angebot in Zukunft aber auch noch erweitern. Dann soll es möglich sein, Film und Außenwelt gleichzeitig wahrzunehmen. Stichwort "Augmented Reality." Bei der Augmented Reality (AR) werden unserer Umwelt computergestützte Erweiterungen hinzugefügt. Eine der bekanntesten Apps, die AR nutzt, ist Pokémon Go.

Egal ob in Games, Dokumentationen oder Konzerten - Videos in Virtual Reality werden immer perfekter und lassen uns das "ich bin mittendrin"-Gefühl immer authentischer erleben. Diese Erfahrung hat auch Antenne Niedersachsen-Reporterin Sarah Buletta gemacht. Wir haben für euch fünf beeindruckende VR-Videos zusammengestellt.

4 beeindruckende Virtual Reality-Videos

Wir haben vier Virtual Reality für euch zusammengestellt. Bei den Videos handelt es sich um verschiedene Spiele, die ihr mit einer VR-Brille spielen könnt.

Spiel "Beat Saber"

Bei "Beat Saver" ist das Spielziel, so viele der heranfliegenden Blöcke im Rhythmus der Musik zu treffen.

Spiel "Realities i.o."

In dem Spiel "Realities i.o" könnt ihr zu verschiedenen Orten auf der Welt reisen und sie besichtigen.

VR-Horrorgame "Affected: The Manor"

Warnung: Das folgende Video zeigt einen Spieler, der sich durch das VR-Horrorspiel "Affected: The Manor" schleicht. Eindeutig nichts für schwache Nerven!

Haiangriff im Spiel "Ocean Descent"

Hier erlebt ihr bei "Ocean Descent" die Reaktionen des Spielers bei einem Haiangriff in VR.