Hitzefrei

Hitzefrei... Werden jetzt die Schulferien verlängert?

Rekordtemperaturen in Niedersachsen. Ob sich die Schüler auf zusätzliche Ferientage freuen können...


Hitzefrei.jpeg
 (Foto: Zerbor - stock.adobe.com)

Mittwoch ist der letzte Ferientag in Niedersachsen. Donnerstag geht's wieder los für die Schülerinnen und Schülöer bei uns im Land. Oder werden jetzt die Ferien verlängert, weil ja sowieso mit Hitzefrei zu rechnen ist?

Klare Antwort: "Nein, aber.."

Über Hitzefrei entscheiden die Schulen selbst. Es gibt einen Erlass des niedersächsischen Kultusministeriums, in dem das geregelt ist. Wenn es in den Unterrichtsräumen zu heiß ist, kann die Schulleitung Hitzefrei geben. Möglicherweise wird das auch in einzelnen Schulen an diesem Donnerstag der Fall sein. Dennoch heißt es morgens erstmal für alle "Antreten". Hitzefrei gibt's erst dann, wenn es wirklich zu heiß ist - das ist aber morgens meist nicht der Fall. Verlängerte Ferien wird es also nicht geben. Aber wenn die Hitzewelle anhält, dann kann es doch zu deutlich verkürzten Unterrichtstagen kommen.

Im rheinland-pfälzischen Trier zum Beispiel hat die Schule an diesem Montag wieder angefangen. Weil dort aber die Temperaturen über die 30-Grad-Marke stiegen, hat die Schulleitung in drei Schulen entschieden, dass alle Schulstunden um zehn Minuten verkürzt werden und der Nachmittagsunterricht entfällt. Damit war um 12 Uhr für die Schüler dort schon wieder Feierabend.

Wie heiß wird es denn am Donnerstag?

Die Wetterprognose für die zweite Wochenhälfte spielt den Schülern allerdings nicht in die Karten. Am Donnerstag kann es Gewitter geben, und die bringen Abkühlung ins Land. Aber der Sommer ist noch nicht vorbei...