Delmenhorst

Grill auf dem Dachboden - Drei Verletzte in Delmenhorst

Ein Mann und seine zwei Söhne sind wegen starker Rauchentwicklung auf einem Dachboden in Delmenhorst ins Krankenhaus gekommen.


Rettungswagen.jpg
 (Foto: picture alliance / Andreas Geber)

Der 41-jährige Bewohner habe unter dem Dach des Mehrfamilienhauses ein Feuer in einem Grill entzündet, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Anwohner meldeten den Rauch der Leitstelle, sodass Rettungskräfte den Vater und die 9 und 15 Jahre alten Kinder in Sicherheit bringen konnten. Alle drei kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand laut Polizeimitteilung nicht. Es entstand geringer Sachschaden.

(dpa)