Heiraten auf Juist

Freiluft-Heirat am Strand geht nur auf Juist

Heiraten, wo andere Urlaub machen: Das läuft ganz gut an romantisch-maritimen Schauplätzen auf den ostfriesischen Inseln. Eine bundesweite Besonderheit bietet Juist.


122676343_ergebnis.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Hochzeiten auf den ostfriesischen Inseln stehen hoch im Kurs. Die Standesämter haben volle Terminkalender, denn Brautpaare geben sich gern das Ja-Wort auf dem Leuchtturm von Wangerooge, im Seemanshus auf Langeoog oder vor anderen maritimen Attraktionen. Pures Strandgefühl bietet aber nur Juist: Dort ist die standesamtliche Zeremonie am Strand unter freiem Himmel möglich. "Das gibt es sonst nirgendwo in Deutschland", ist sich Standesbeamter Ingo Steinkrauß sicher.

Drei Monate nach der ersten Freiluft-Trauung am Strand von Juist haben bisher 32 Paare das neue Angebot genutzt - selten Insulaner, zumeist waren es Urlauber vom Festland. Und die Nachfrage steigt: 78 weitere Anmeldungen liegen vor, davon mindestens 11 für den Strand. Es könnten noch mehr werden, wenn ein neuer Mitarbeiter eingestellt würde. Der fehlt bislang, daher ist der Terminkalender für 2019 erstmal geschlossen.

(dpa)