Literaturfestival in Göttingen

Festival Göttinger Literaturherbst startet

Mit gleich fünf Veranstaltungen startet an diesem Freitag (19.00) Niedersachsens größtes Literaturfestival. Zum Auftakt des Göttinger Literaturherbstes stellt unter anderem die irische Bestseller-Autorin Cecelia Ahern ihr aktuelles Buch "Frauen, die ihre Stimme erheben" vor.


Bücher.jpeg
 (Foto: Kara - stock.adobe.com)

Bis zum 21. Oktober stehen in Göttingen und im Umland insgesamt rund 70 Lesungen auf dem Programm. Im vergangenen Jahr kamen knapp 16 000 Besucher zu dem Festival. Auch der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk ist zu Gast in der südniedersächsischen Universitätsstadt, wo er gemeinsam mit dem Verleger Gerhard Steidl eine Fotoausstellung eröffnet. Das 1992 gegründete Festival will nach Veranstalterangaben eine Momentaufnahme der Gegenwartsliteratur geben.

(dpa)