Bremen

Fall Magnitz: Polizei will Videomaterial für Fahndung veröffentlichen

Nach dem Angriff auf den Bremer AfD-Vorsitzenden Frank Magnitz will die Polizei für eine Öffentlichkeitsfahndung Videomaterial ins Internet stellen.


afd .jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft werde die Veröffentlichung der Aufnahmen vorbereitet, teilte die Polizei am Donnerstag in Bremen mit. Die erforderliche Anordnung dafür sei am gleichen Tag vom Amtsgericht Bremen erlassen worden. Es müssten noch einige technische Details geklärt werden, hieß es auf Nachfrage.

Der 66-jährige Magnitz war der Polizei zufolge am Montagabend in Bremen von hinten von einem Mann angesprungen worden. Dies ergab den Angaben zufolge die Auswertung von Videoaufnahmen. Der Täter gehörte zu einer Gruppe von drei Männern, die hinter dem Opfer zu sehen sind.

(dpa)