Erdbeeren

Erdbeeren zum Selberpflücken: Tolles Erdbeerangebot in Niedersachsen

Niedersachsen ist Redkordland in Sachen Erdbeeren. Frisch vom Feld schmecken die roten Beeren am leckersten. Hier erfahrt ihr, wo ihr in Niedersachsen selbst auf die Erdbeerfelder könnt, um eure eigenen Erdbeeren zu pflücken.


Erdbeeren zum Selberpflücken.jpg
 (Foto: picture alliance / Hauke-Christi)

Die ersten niedersächsischen Erdbeeren sind bereit, von uns vernascht zu werden! Zu finden sind die roten Beeren in Hofläden, auf Bauernmärkten und auf regionalen Wochenmärkten. Bis wir die niedersächsischen Erdbeeren auch im Supermarkt kaufen können, müssen wir uns aber noch etwas gedulden.

Denn die ersten Erdbeeren sind unter Folien gereift, im Freiland kommen die Erdbeeren erst jetzt zur Blüte. Voraussichtlich können wir uns zu Pfingsten dann auf die leckeren Feld-Erdbeeren freuen.


Selberpflücken könnt ihr hier...

Eine einheitliche Übersicht über alle Selbstpflück-Felder in Niedersachsen gibt es leider nicht. Auf diesen Seiten gibt es dennoch viele Einträge - sicher auch in eurer Nähe:


Deutsche Erdbeeren kommen zu über 96 Prozent aus dem Freiland. 2018 bauten knapp 2022 Betriebe auf rund 16.198 Hektar in Deutschland Erdbeeren an, ergibt eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes.

Erdbeeren zum Selberpflücken 2.jpg
 (Foto: picture alliance / Hendrik Schmi)

Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben des Statistischen Landesamts in Niedersachsen knapp 31 400 Tonnen Erdbeeren geerntet, das waren 11,3 Prozent weniger als noch im Jahr zuvor. Die Anbaufläche schrumpfte von rund 3700 Hektar auf rund 3500 Hektar.