Software-Panne

Elbphilharmonie-Tickets doppelt runtergeladen

Ein Softwarefehler im Online-Shop der Hamburger Elbphilharmonie hat dazu geführt, dass bereits verkaufte Konzerttickets nochmal heruntergeladen werden konnten. Das hat das Computermagazin "ct" aufgedeckt.


87109377.jpg
 (Foto: picture alliance / Christian Cha)

Mit einem Kundenkonto konnten die Tickets, die man sich als pdf-Dateien runterladen und dann selbst ausdrucken kann, völlig ungeschützt nochmal aufgerufen werden. Offenbar hatte sich der Fehler während eines Updates des Online-Shops im November eingeschlichen. Die Elbphilharmonie hat bestätigt, dass es eine Sicherheitslücke gegeben hat. Seit dem vergangenen Wochenende ist die nun aber geschlossen, jetzt wird geprüft, in welchem Umfang Tickets doppelt heruntergeladen wurden.

Tipp: Buchungsbestätigung ausdrucken

Wer sich rechtmäßig ein Ticket gekauft und dann selbst gedruckt hat, sollte beim Einlass eine gedruckte Buchungsbestätigung dabei haben, um nachzuweisen, dass er wirklich der Käufer ist. Bei Papier-Tickets, die an Vorverkaufsstellen gekauft wurden, sollte es aber keine Probleme geben.