Ostercappeln

Eine schrecklich gruselige Familie

Das "Ghosthouse Nordhausen" der Halloween-verrückten Familie Klose lädt dazu ein, sich einen echten Schrecken einjagen zu lassen. Antenne-Reporterin Sarah Buletta war bei der Generalprobe für das Halloween-Event dabei.


IMG_2643.JPG

Halloween-Horror hautnah: Im "Ghosthouse Nordhausen" wird mutigen Fans von Spuk und Graus das Fürchten gelehrt. Das Gruselhaus wird von der, laut eigener Aussage, "Halloween-verrückten" Familie Klose betrieben. Auf ihrem Hof haben sie ein Grusel-Labyrinth gebaut, in dem sich Besucher an Halloween nach Lust und Laune erschrecken lassen können. Dafür zieht die ganze Familie an einem Strang.

Auf das außergewöhnliche Hobby seiner Familie angesprochen, sagt Christian Klose unserer Reporterin: "Andere Familien gehen gemeinsam zum Fußball, wir machen eben das."

Antenne-Reporterin Sarah Buletta war bei der Generalprobe zum diesjährigen Halloween-Event vor Ort und hat sich selbst ins "Ghosthouse" gewagt.

Das „Ghosthouse Nordhausen“ in Ostercappeln öffnet am Mittwoch, 31. Oktober 2018, Freitag, 2. November 2018 und Samstag, 3. November 2018 von jeweils 18 bis 21 Uhr seine Pforten. Der Eintritt ist frei.

Für diese Tage suchen die Kloses noch Parkplatzeinweiser für das Gelände. Wer die Familie auf diese Weise bei ihrem kostenfreien Angebot unterstützen möchte, kann sich an Christian Klose (0151/22197099) wenden.

Weitere Eindrücke von der Halloween-Familie gibt's hier in der Bildergalerie:

  • 1/10
  • 2/10
  • 3/10
  • 4/10
  • 5/10
  • 6/10
  • 7/10
  • 8/10
  • 9/10
  • 10/10