Bundesregierung

Drei Milliarden: So profitiert Niedersachsen von der GroKo

Nachdem die Niedersachsen-GroKo ruckzuck unter Dach und Fach war, dauerte es im Bund. Doch jetzt steht die neue Bundesregierung aus Union und SPD. Und die bringt Niedersachsen eine Reihe Vorteile.


Groko-Vertrag unterzeichnet.jpg
 (Foto: picture alliance / Wolfgang Kumm)

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) rechnet mit drei Milliarden Euro, die allein in Niedersachsen investiert werden. Und das sind die wichtigsten Pluspunkte für Niedersachsen...

  1. BILDUNG - 850 Millionen Euro
    Vor allem der Bereich Bildung wird bei uns in Niedersachsen profitieren. 330 Millionen Euro sollen demnach dabei helfen, unsere Schulen durch beispielsweise neue Computer für die Digitalisierung fit zu machen. 190 Millionen Euro gehen in den Ausbau der Ganztagsschulen, um den Rechtsanspruch auf die Ganztagsbetreuung zu ermöglichen. 330 Millionen Euro sind geplant für die Finanzierung der beitragsfreien Kita.
  2. SCHNELLES INTERNET - 1 Milliarde Euro
    In der Koalitionsvereinbarung sind unter bestimmten Bedingungen etwa eine Milliarde Euro für den Einstieg in das sogenannte Giganetz, also schnelles Internet, drin.
  3. WOHNRAUM - 190 Millionen Euro
    Auch der Wohnungsbau bei uns in Niedersachsen bekommt eine Finanzspritze vom Bund: 190 Millionen Euro.