6. Juli in Hamburg

Coldplay, Grönemeyer und Co. - Die Tickets für dieses Konzert müsst ihr euch verdienen

Am Abend vor dem G20-Gipfel in Hamburg wollen Superstars wie Coldplay, Herbert Grönemeyer und Ellie Goulding mit einem Gratis-Konzert ein Zeichen gegen Armut und Ungleichheit setzen.


Chris Martin Coldplay.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Die Musiker treten im Juli im Rahmen des "Global Citizen Festival"-Konzerts in der Barclaycard Arena auf. Wer allerdings an eine der rund 9000 Gratis-Tickets gelangen will, muss etwas dafür tun. Er soll im Internet Texte, Fotos und Videos über den globalen Kampf gegen Armut lesen und ansehen und die Inhalte auch weiterverbreiten. Die Bewegung "Global Citizen" will mit dem Festival politischen Druck aufbauen.

Internet: www.globalcitizen.org

Termin und Ort für das Musikfestival sind bewusst gewählt. Denn nur einen Tag später beginnt in Hamburg der G20-Gipfel mit den Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrienationen und Schwellenländern. Auch US-Präsident Donald Trump wird dabei sein.

Zuletzt hatten Ende September 2016 Musiker wie Rihanna, Metallica und Cat Stevens in New York im Rahmen des "Global CitizenFestivals" für mehr Engagement im Kampf gegen Armut geworben.