Bremerhaven

Bundeskanzlerin kommt am 18. März nach Bremerhaven

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt für einen Bürger-Dialog nach Bremerhaven. Die CDU-Politikerin wolle sich am 18. März mit Menschen aus der Region austauschen, berichtete die "Nordsee-Zeitung" am Mittwoch.


angela_merkel.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

"Die Bundeskanzlerin möchte mit ihren Bürgerdialogen möglichst Menschen in allen Regionen erreichen, jetzt freut sie sich auf einen Besuch im Norden", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert der Zeitung. Ähnliche Veranstaltungen habe es schon in Aachen, Trier, Chemnitz, Hannover und Jena gegeben.

An der Veranstaltung können 60 Menschen teilnehmen. Wer Interesse hat, könne sich bei der "Nordsee-Zeitung" anmelden und dabei einen Grund nennen, warum er zu dem ausgewählten Kreis gehören solle, berichtete die Zeitung. Die Veranstaltung mit Merkel richte sich nicht an Funktionsträger, sondern an Menschen, die anderen etwas Gutes getan oder sich bei der Lösung von Problemen engagiert haben. Die Auswahl der Teilnehmer trifft die "Nordsee-Zeitung" zusammen mit der Handelskammer Bremen und der Hochschule Bremerhaven.

(dpa)