9. September 2017 STARS for FREE 2017
9. September 2017
Tod in Polizeigewahrsam

Braunschweiger starb an Herzkrankheit

Der Grund für den Tod eines 35-jährigen im Polizeigewahrsam am Ostersonntag in Braunschweig war vermutlich eine Herzerkrankung. Außerdem stand er nach ersten Ergebnissen der Obduktion unter Drogeneinfluss.


45491936.jpg
Vor seinem Tod hatte der Mann in einem Bordell in der Bruchstraße randaliert. (Foto: picture alliance / dpa)

Die Herzerkrankung hatte der Mann offenbar schon länger. Unklar ist jetzt noch, welche Drogen und wie viel er davon konsumiert hat. Möglicherweise könnte die Substanz Einfluss auf seine Herzerkrankung gehabt haben und im Zusammenhang mit seinem plötzlichen Tod stehen. Das wird aber erst der ausführliche Obduktionsbericht klären, der frühestens nächste Woche erwartet wird. Der 35-jährige hatte am Sonntag in einem Bordell in der Bruchstraße in Braunschweig randaliert, bevor er dann auf der Polizeiwache plötzlich starb.