Schnega

Brand in Gefahrgut-Güterzug

Die Lokomotive eines mit Gefahrgut beladenen Güterzugs hat im Kreis Lüchow-Dannenberg Feuer gefangen - der Lokführer erlitt eine leichte Rauchvergiftung.


Symbolbild_Notarzt 3.jpg
(Symbolbild/Adobe Stock)

Der Lokführer erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Nach Angaben der Polizei brannte der beladene Güterzug bereits, als er in den Bahnhof einfuhr. Ein Übergreifen der Flammen auf die Waggons konnte die Feuerwehr nach eigenen Angaben rechtzeitig verhindern. Der Güterzug hatte gefährliche Chemikalien geladen. Was den Brand in der Lok verursacht hat, war zunächst unklar. Ein technischer Defekt sei nicht auszuschließen, teilte die Polizei mit.