9. September 2017 STARS for FREE 2017
9. September 2017
Großbrand

Brand in der Mülldeponie Hannover

In einer Mülldeponie im Stadtteil Hannover-Lahe hat es in der Nacht zum Freitag gebrannt. Die Deponie ist nur eingeschränkt betriebsbereit.


Müllwagen ohne Kennzeichen.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Bis zu zehn Metern hoch gestapelter und geschredderter Müll war auf einem 20 mal 40 Meter großen Areal in Brand geraten, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer war kurz vor Mitternacht ausgebrochen, die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Die Brandursache war zunächst unklar. Menschen wurden nicht verletzt. Gefahr für die Umwelt habe nicht bestanden, hieß es. Die Höhe des Sachsachadens wird noch beurteilt.

Betrieb eingeschränkt

Der Wertstoffhof ist eingeschränkt betriebsbereit. Private Anlieferer können somit den Wertstoffhof weiterhin nutzen, allerdings können Anliefermengen über einem Kubikmeter nicht angenommen werden. Im gewerblichen Teil der Deponie besteht momentan nur die Möglichkeit, Rest- und Bioabfälle anzuliefern.

Weitere Informationen, wann der Deponiebetrieb wieder regulär läuft, findet ihr unter www.aha-region.de.