Unfall auf A29

Auto brennt nach Unfall auf A29 komplett aus - Fahrerin rettet sich

Eine 22-Jährige hat sich in letzter Sekunde nach einem Verkehrsunfall auf der A29 aus ihrem Wagen gerettet, bevor er in Flammen aufging. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.


Polizeiauto.jpg
 (Foto: picture alliance / Patrick Pleul)

Die Frau sei zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten nach ersten Ermittlungen aus Unachtsamkeit auf das Auto eines 50-Jährigen aufgefahren. Durch den Aufprall war sie von der Fahrbahn geschleudert worden, das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stehen. Daraufhin sei im Motorraum des Fahrzeugs ein Feuer ausgebrochen. Der Frau erlitt einen Schock und wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt. Das Auto brannte komplett aus.

(dpa)