Niedersachsen

Arbeitsagentur legt April-Zahlen vor - Arbeitskräfte gefragt

Betriebe in Niedersachsen und Bremen suchen unverändert händeringend nach Fachkräften. Wirkt sich das erneut positiv auf die Arbeitslosenzahlen aus? Die Arbeitsagentur will dazu ihre jüngsten Zahlen vorlegen.


Zahlen_Arbeitsmarkt_1500.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Die starke Nachfrage nach Arbeitskräften in Niedersachsen und Bremen hält nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit an. Die Behörde will am Dienstag ihre Arbeitsmarktzahlen für den Monat April vorlegen. In dem Monat entsprach die Nachfrage in Niedersachsen exakt der des Vormonats, in Bremen sank sie nur leicht. Auch das starke Wachstum konjunkturunabhängiger Branchen im Dienstleistungssektor, etwa bei Reparatur- und Reinigungsdiensten oder in der Logistik, trägt zur stabilen Arbeitsmarktnachfrage bei. Betrieben gelingt es nicht immer, Stellen zeitnah zu besetzen. Im März war die Arbeitslosenquote in Niedersachsen saisonal bedingt auf 5,1 Prozent gesunken, in Bremen lag sie bei 9,8 Prozent.

(dpa)