9. September 2017 STARS for FREE 2017
9. September 2017
Wusstet ihr...?

10 Fakten über... Northeim

Northeim liegt zwischen Harz und Solling, etwa 20 Kilometer von Göttingen entfernt. Die rund 29.000 Einwohner zählende Stadt an der Rhume ist flächenmäßig die zweitgrößte Südniedersachsens. Hier erfahrt ihr zehn spannende Fakten über Northeim, von denen ihr bestimmt noch nichts wusstet.


Northeim bearbeitet.jpg
(Foto: fotobeam.de - stock.adobe.com)

Fakt 1: Städte aus Papier

Der womöglich einzige Modellbauer in ganz Deutschland, der ausschließlich mit Papier und Kleber ganze Städte zum Leben erweckt heißt Frank Reuter und lebt in Northeim. Ein Hobby, das sehr viel Ausdauer erfordert: Für den Nachbau des Singer Buildings in New York, das nicht mehr steht, aber einst das höchste Gebäude der Welt war, benötigte Reuter drei Jahre. Und das ist längst nicht alles: Gemeinsam mit seiner Frau fliegt er rund um die Welt, um Hochhäuser für seine nächsten Nachbau-Projekte zu besichtigen.


Fakt 2: Was Loriot mit Northeim verbindet

Loriot ist den meisten durch seinen legendären Sketche bekannt - und durch die Figuren mit den Knollnasen. Doch was hat Vicco von Bülow, wie Loriot mit bürgerlichem Namen heißt, eigentlich vorher gemacht? Tja, unter anderem sein Abitur - und das 1946 am Northeimer Gymnasium Corvinianum. Denn auch er wurde laut HNA nur mit dem sogenannten "Notabitur" in den Zweiten Weltkrieg geschickt. In der Nachkriegszeit bekam er dann die Gelegenheit, das "richtige" Abitur nachzuholen. Das allerdings nicht im Corvinianum, weil dieses damals immer noch als Krankenhaus diente. Stattdessen ging es für Loriot in die alten Feuerwache, das heutige Theater der Nacht.


Fakt 3: Grammy-Nominierung

Schon die Nominierung ist eine Auszeichnung: Im Jahr 2015 wurde das Northeimer Tonstudio Stockfisch-Records mit dem Album "Epics of Love" für den Grammy in der Kategorie "Bestes Surround-Sound-Album" nominiert. Der Grammy, der jedes Jahr in Los Angeles verliehen wird, gilt als die höchste internationale Auszeichnung in der Musikbranche. Seine Bedeutung ist vergleichbar mit dem Oscar in der Filmindustrie.


Fakt 4: Wie aus Northeim fast "Bad Northeim" wurde

Knapp am Heilbad vorbei: Die Schwefelteiche im Bereich des Northeimer "Gesundbrunnens" hätten Northeim beinahe zu "Bad Northeim" gemacht. Allerdings reichte der Schwefelgehalt dann doch nicht ganz aus.


Fakt 5: Der 10. östliche Längengrad

Von diesen Breiten- und Längengraden hört man ja immer wieder mal... und schert sich eigentlich ziemlich wenig darum. In diesem Fall solltet ihr das aber: Der zehnte östliche Längengrad verläuft nämlich genau durch die Einkaufsstraße "Breite Straße" in Northeim. Dort ist er mit weißen Pflastersteinen markiert.


Fakt 6: Weltmeister im Treppenlaufen

Seinem inoffiziellen Beinamen "Sportstadt" wird Northeim wieder einmal vollkommen gerecht: Im Februar diesen Jahres holte der Northeimer Johannes Schmitz zum wiederholten Male den Weltmeistertitel im Treppenlaufen. In einem Hannoveraner Hochhaus hieß es für ihn: 194 Mal rauf und wieder runter laufen. Mit einer Zeit von zehn Stunden, 24 Minuten und 34 Sekunden überwand er die 83.808 Stufen und rund 42 Kilometer beim Vertical-Marathon am schnellsten. 2017 fanden die Weltmeisterschaften insgesamt zum dritten Mal statt.


Fakt 7: Northeim in den USA

Northeim klingt nicht gerade amerikanisch? Das muss aber noch lange nichts heißen, denn auch in den USA gibt es Northeim. Genauer gesagt im Bundesstaat Wisconsin am Ufer des Lake Michigan. Dort gilt Northeim allerdings als "unincorporated community", sozusagen als gemeindefreie Ortschaft.


Fakt 8: Zugansage 2.0

Wer findet sie nicht irgendwie langweilig, die ewig gleichen Stationsansagen im Zug? Deswegen hat die Metronom Eisenbahngesellschaft seit Dezember 2016 Abhilfe geschaffen und Menschen, die einen individuellen Bezug zum jeweiligen Bahnhof haben, die Ansagen neu einsprechen lassen. So hört man bei der Einfahrt des Zuges in den Bahnhof Northeim nun nicht mehr die standardmäßige Stimme, sondern die von Andy aus Northeim, der jeden Morgen mit dem Zug zur Schule fährt. Diese und alle weiteren Ansagen könnt ihr euch auf der-metronom.de anhören.


Fakt 9: Jens Seiler, der Gedächtniskünstler

Hier kommt es auf Konzentration an: Vier Weltrekorde hielt der in Northeim geborene Gedächtniskünstler Jens Seiler, auch "Jens der Denker", bereits. So ließ er sich eine Minut lang zweistellige Zahlen in einer beliebigen Grundrechenart zurufen - das Ergebnis von 17 zugerufenen Zahlen und Rechnungen stimmte jedes Mal bis zur dritten Kommastelle. Ebenfalls in einer Minute lernte er eine 72-stellige Zahlenfolge auswendig und konnte sie direkt danach wiedergeben. Der dritte Rekord bestand darin, dass Seiler ein "Magisches Quadrat", in dem die Summer jeder Zeile, Spalte und der Diagonalen gleich sein muss, in nur 11,4 Sekunden richtig ausfüllte. Und zuguterletzt holte er den Rekord im Schreibmaschinen-Rückwärtsschreiben: Seiler tippte 826 Anschläge pro Minute.


Fakt 10: Vorsicht vor dem Northeimer Finanzamt!

Das Finanzamt in Northeim hat zur Überprüfung von Steuererklärungen ganz besondere Tricks auf Lager. Das musste 2010 laut HNA der Northeimer Eigentümer eines Hauses in Leipzig erfahren. Er wollte Gartengerät von der Steuer absetzen. Doch da hatte er nicht mit dem Northeimer Finanzamt gerechnet: Denn laut Google Earth seien auf seinem Grundstück weder Garten noch Hecke erkennbar - war also nichts mit dem Absetzen. Was bleibt, ist die Frage nach der Aktualität der Satellitenbilder.


Ihr möchtet noch mehr kuriose Fakten? Hier geht's zu...