Ölunfall

10.000 Liter Nassöl im Kreis Gifhorn aus einer defekten Exxon-Mobil-Leitung ausgetreten

Das Gemisch aus Lagerstättenwasser und zwei Prozent Erdöl blubberte bei Hankensbüttel in einen Straßengraben.


Feuerwehr.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Die Feuerwehr sperrte den Graben zunächst ab. Das Ölunternehmen legte die defekte Leitung erst mal still. Ein Saugfahrzeug nahm das Nassöl auf. Ein Bagger kofferte den verunreinigten Graben aus. Das Erdreich wird ausgetauscht. Ein unabhängiger Sachverständiger begleitet die Sanierung.