Wäsche, Duft, Bier

Diese schrägen Gadgets werden auf der CES in Las Vegas gezeigt

In Las Vegas läuft die "Consumer Electronics Show" (CES) - die erste große Technologiemesse des Jahres. Es geht um Smart Home und Elektromobilität - und ganz viele tolle kleine Erfindungen. Hier mal eine Auswahl...


FoldiMate.jpg
 (Foto: picture alliance / Jae C. Hong/A)

FoldiMate - der Wäsche-Zusammenleger

Wow. Beeindruckend dieses Gerät. Wer der Arbeit im Haushalt schnell überdrüssig wird, der dürfte sich womöglich für ein neues Produkt der Firma FoldiMate interessieren. Das kalifornische Start-up hat eine Maschine entwickelt, die einem die Wäsche zusammenlegt. (foldimate.com)

Eure eigene Hautcreme - mit dem "Personal Cosmetic Lab"

Auch ein Highlight! Der "Personal Cosmetic Lab". Der bereitet jeden Tag eine individuelle angepasste Hautcreme für Euch zu. 800 Euro kostet das Gerät des französischen StartUps "Romy". Dazu kommen noch monatlich rund 150 Euro für die Zutaten.

Raumduft, wie ihr ihn euch wünscht - per App

Smart Home zum Riechen. Mit "moodo" könnt ihr euren Raumduft steuern. In das Gerät werden unterschiedliche Grunddüfte in Kapseln per App ganz individuell zusammengemixt. Kostet 189 Dollar, dazu Duftkapseln für etwa 60 Tage zum Preis von 30 Dollar. Finden wir dufte.

Macht aus eurem Fahrrad ein E-Bike - in nur 30 Sekunden

Das Electron-Wheel ist eine geniale Erfindung. Ihr müsst einfach nur euer Vorderrad gegen ein Electron Wheel (aktuell für 800 Dollar erhältlich) austauschen.

Bier brauen für Dummies

Willkommen im Männerparadies. Pico C ist ein Bier-Vollautomat (549 Dollar), der euch auch den Zutaten von 160 lizenzierten Brauereien euer Wunschbier braut. Gibt's wirklich. Kein Flachs. Wunder geschehn.

Mehr Infos zur CES: CES: Technik-Festival in der Wüste mit Autos und Fernsehern