Neue Regelungen

Das ändert sich im März 2018

Streaming ohne Geoblocking, teurere Zigaretten und Neuwagen mit eCall. Das alles ist neu in diesem März.


Netflix.jpg
 (Foto: picture alliance / Alexander Hei)

Im Urlaub Netflix und Sky Go streamen

Ob Filme, Serien oder Bundesliga - der Versuch, die Inhalte eines Bezahlabos im Ausland zu streamen, konnte bislang ziemlich frustrierend enden. Auf dem Bildschirm erschien nicht selten die Fehlermeldung: "Dieser Inhalt ist in Ihrem Land nicht verfügbar".

Damit soll nun ab dem 20. März Schluss sein. Das sogenannte Geoblocking fällt dann innerhalb der EU weg.

eCall-System für alle Neuwagen wird Pflicht

Autohersteller müssen ab Ende März alle neu gebauten Autos mit dem elektronischen Notrufsystem eCall ausstatten. Bei einem Unfall übermittelt das System automatisch die Daten des Unfallorts an die Rettungsleitstelle. Dadurch können Rettungskräfte im besten Fall schneller zur Unglücksstelle gelangen. Auch eine direkte Sprachverbindung zur Rettungsstelle wird bei einem heftigen Aufprall des Wagens automatisch hergestellt.

Zigaretten werden teurer

Tabak-Marktführer Philip Morris hat angekündigt, die Preise anzuziehen bzw. die Anzahl der Zigaretten pro Packung zu verringern. Eine Schachtel Marlboro kostet beispielsweise weiterhin 7 Euro, hat aber statt 23 nur noch 22 Zigaretten als Inhalt. Erwartet wird, dass andere Tabak-Konzern nachziehen und ebenfalls ihre Preise erhöhen.