Album der Woche

Lily Allen – No Shame

Bei uns in Deutschland ist Lily Allen für ihre Musik bekannt: Mit „Not Fair“ hielt sich die Sängerin 2009 31 Wochen lang in den deutschen Charts.


Lily Allen.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)
Lily Allen - No Shame.jpg
 (Foto: picture alliance / Parlophone La)

Ihre Single „Hard out here“ erreichte 2013 sogar Platz 2. In Ihrer Heimat England gibt es aber auch viel Interesse für ihr Privatleben. Insgesamt sieben Jahre wurde Allen von einem Stalker verfolgt und musste auch viele andere private Rückschläge erleiden. Auf ihrem neuen Album will sie sich aber nicht mehr verstecken müssen, sondern offen mit ihren Problemen und Schicksalsschlägen umgehen. Getreu dem Motto „No Shame“ – also „ohne Scham“ – zeigt sich Lily Allen nicht nur von ihrer toughen, sondern eben auch von einer privaten, verletzlichen Seite. In dem Song „Come on then“ konfrontriert Allen zum Beispiel die britische Boulevardpresse, die ihr vorwarf keine gute Mutter zu sein. Die Sängerin nimmt auf ihrem neuen Album „No Shame“ kein Blatt vor den Mund.

Reinhören ins neue Album von Lily Allen

Lily Allen - No Shame
Playliste anzeigen