Album der Woche

Kygo - Kids in Love

Im Internet machte Kygo vor einigen Jahren noch mit Remixen auf sich aufmerksam, dann konnte er aber auch schnell eigene Charterfolge verbuchen mit Hits wie "Firestone" und "Stole the Show".


Kygo.jpg
 (Foto: picture alliance / Matt Crossick)
Kygo - Cover.JPG

Insgesamt wurden Kygos Songs heute mehr als 1,5 Milliarden Mal gestreamt weltweit. Denn der junge DJ hat nicht nur in seiner Heimat Norwegen Erfolg. In ganz Europa und den USA hielt sich sein Debütalbum "Cloud Nine" in den Charts. Nicht mal 2 Jahre später gibt es jetzt auch schon den Nachfolger "Kids in Love". Neben den letzten Hits "It Ain’t Me" und "First Time" zusammen mit Ellie Goulding, hat sich Kygo unter anderem auch mit One Republic und The Night Game zusammengetan. Auf seinem zweiten Album "Kids in Love" befinden sich 13 neue Songs des 26-Jährigen Norwegers.

Kygo im Netz

Reinhören ins neue Album von Kygo

Kygo – Kids in Love
Playliste anzeigen