Presseinformation vom 19. Juli 2021

Antenne Niedersachsen exklusiv: Ist Michael Patrick Kellys neuer Song ein Plagiat?

Superstar Michael Patrick Kelly ist bekannt dafür, dass er seine Songs selbst schreibt und komponiert – so auch seine aktuelle Single „Throwback“. Doch die Morgenshow-Moderatoren Timm "Doppel-M" Busche und der Schollmayer von Antenne Niedersachsen konfrontierten ihn jetzt mit einem vermeintlichen Plagiatsvorwurf.

(Foto: Andreas Nowak, Sony Music/Antenne Niedersachsen)
(Foto: Andreas Nowak, Sony Music/Antenne Niedersachsen)

Im Interview mit dem Moderatoren-Duo von "anders&wach" sah sich der Sänger kurzzeitig schon wegen einer versehentlichen Nachahmung vor Gericht! Und so kam es dazu: Timm "Doppel-M" Busche erzählte, dass er auf der Kurznachrichten-Plattform Twitter von Usern gelesen hätte, die die Melodie seiner neuen Single aus einem anderen Lied wiedererkannt hätten. Genauer handele es sich um "Duschka i Havala" vom jugoslawischen Duo "Bogdan Mersic & Mirveta" aus Bosnien, die damit beim Vorentscheid des Grand Prix Eurovision De La Chanson Européenne 1992 angetreten waren.

Natürlich war die gesamte Geschichte frei erfunden. Das merkte Michael Patrick Kelly jedoch nicht, denn die beiden Radiomoderatoren konnten ihm sogar die jugoslawische Version des Songs vorspielen! Die Ähnlichkeit des Refrains, den das "anders&wach"-Team von Antenne Niedersachsen vorab produziert hatte, ließ sich nicht abstreiten. Und so wurde der sympathische Ire hörbar nervös, da sein vermeintlicher Fehler mitten in einem Radiointerview aufgedeckt wurde.

Umso größer war dann die Erleichterung, als die Moderatoren den Scherz auflösten. Michael Patrick Kelly konnte herzhaft darüber lachen und berichtete, was in dem Moment in ihm vorging: "Ich war echt gerade am Zittern! Und ich hatte richtig Angst, dass ich demnächst damit vor Gericht stehe". Der Schollmayer erzählte im Nachhinein: "Wir mussten uns sehr zusammenreißen und waren überrascht, dass er uns die Geschichte sofort glaubte. Zum Glück hat er es am Ende mit Humor genommen".

Von der Version "Duschka i Havala" war Michael Patrick Kelly schwer begeistert und schlug direkt eine Zusammenarbeit vor - Gemeinsam könnte man damit sicherlich einen noch größeren Hit landen als er mit "Throwback". Und natürlich kündigte er Timm "Doppel-M" Busche und dem Schollmayer Rache an. Also: Fortsetzung folgt.

Das Interview gibt es zum Nachhören auf antenne.com.

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek