True Crime Podcast

Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover | Episode 2: Pupenjungs

Niels Kristoph begibt sich in diesem True Crime Podcast auf Spurensuche zu Fritz Haarmann. Wie konnte es soweit kommen, dass dieser Mann innerhalb kürzester Zeit zwei Dutzend junger Männer tötet? Gibt es bereits in der Kindheit von Fritz Haarmann erste Hinweise darauf, dass er zum Mörder wird? Das sind die Themen der zweiten Folge.


Fritz_Haarmann_Der_Kannibale_von_Hannover_Episoden_2.jpg
 (Foto: Antenne Niedersachsen / dpa)

Episode 2: Pupenjungs

Christoph Veltrup hat seinen Onkel nie kennengelernt. In der zweiten Episode spricht der Hannoveraner über den jungen Adolf Hannappel. Er verschwand am Martinstag des Jahres 1923. Ein weiteres Opfer des Serienmörders Fritz Haarmann. Innerhalb kürzester Zeit tötet der Mann mit Hut und Schnauzbart zwei Dutzend junge Männer. Wie konnte es soweit kommen?

Möglicherweise lassen sich in der Kindheit des jungen Fritz schon erste Hinweise darauf finden. Außerdem sprechen wir mit einem Profiler der Polizei. Er sieht bei Fritz Haarmanns Vita klare Alarmzeichen.

Außerdem trifft Haarmann auf seine vielleicht einzige große Liebe…

Hinweis

Der Podcast "Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover" ist nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren!

>

Behind the scenes

Wie entsteht ein Podcast? Und wie startet man die Recherche zu einer Person wie Fritz Haarmann? In unserem "Behind hhe Scenes" fragen wir den Autor Niels Kristoph diese und weitere Fragen. Ihr habt auch eine Frage zu unserem True Crime Podcast?

Dann schickt uns eine Mail an studio@antenne.com und wir leiten eure Frage weiter!

Alle Podcast-Episoden

Ihr möchtet mehr über den Serienmörder Fritz Haarmann und seine grausamen Taten erfahren?

Hier geht es zu allen bisher veröffentlichten Podcast-Episoden von "Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover".