Vermisst

Wer hat "Nala" gesehen?

Die kleine Hündin Nala wird gesucht und von ihren Besitzern sehnsüchtig vermisst. Diese versuchen auf Facebook alles, um eine Spur zu finden, um ihren geliebten Hund wieder in ihrer Familie aufnehmen zu können.


Nala 1.jpg

Heute seid ihr gefragt! Wir wollen den Besitzern von Nala den größten Wunsch erfüllen und das geliebte Familienmitglied wiederfinden. Seit einer Woche fehlt von der Hündin Nala jede Spur. "Wir haben sie zu unserer Oma gebracht und sie hat sie leider um 0.30 Uhr rausgelassen", schrieb der Besitzer Daniel Roloff auf Facebook. "Wir sind völlig fertig!" Also haltet eure Augen offen und teilt fleißig den Beitrag von den Besitzern Vanessa Liebe und Daniel Roloff.

Nala ist eine Miniature American Shepherd, sie hat ein weiß/ beige/ rotbraunes Fell und ist ca. 32 Zentimeter groß. Deshalb wird sie oft für einen Welpen gehalten, auch wenn sie bereits vier Jahre alt ist. Nala sei für sie viel mehr als nur ein Haustier. Frauchen und Hündin seien unzertrennlich. "Sie ist nicht nur ein Hund, sondern auch eine Arzthelferin – genau wie ich", schreibt Vanessa. Denn die Tiermedizinische Fachangestellte nimmt ihre Hündin auch mit zur Arbeit, wo Nala etwa Menschen tröstet, deren Haustiere gestorben sind.

Ihre Besitzer versuchen alles um die Hündin wieder zu finden und locken mit einer Belohnung von 500 Euro.

Wer Nala sieht, wird gebeten sich bei den Besitzern unter 0170 9096243 oder unter 0172 6316 692 zu melden. Auch Tasso nimmt Hinweise unter der 24-Stunden-Notrufnummer (06190) 93 73 00 entgegen. Dort hat der Fall der vermissten Nala die Suchdienstnummer S2295829.