Netztrend

Verletzte Schildkröte bekommt Lego-Rollstuhl

In einem Zoo im US-Bundesstaat Maryland ist man bei der Versorgung einer verletzten Schildkröte kreativ geworden: Bis zur Genesung bewegt sich das Reptil in einem Rollstuhl aus Bausteinen fort.


Dass Groß und Klein gleichermaßen Verwendung für Lego-Bausteine finden, sollte eigentlich mittlerweile allen bewusst sein. Neu ist jedoch, dass sogar Tiere von dem eigentlichen Spielzeug profitieren. In einem Zoo im US-Bundesstaat Maryland haben sich Pfleger etwas Besonderes einfallen lassen: Eine verletzte Schildkröte hat zur Unterstützung im Heilungsprozess einen Rollstuhl aus Lego bekommen.

Der Grund: Das Tier litt unter mehreren Brüchen des Panzers, die operiert und wieder stabilisiert wurden. Für die vollständige Heilung muss sich der Panzer jedoch dauerhaft über dem Boden befinden. Dabei soll die Konstruktion aus den Bausteinen helfen.

Wir wünschen gute Besserung!