so emotional!

Sängerin Pink unterbricht ihr Konzert, um einen Fan zu trösten!

Während ihres Konzerts im australischen Brisbane sorgte Erfolgssängerin Pink für den Gänsehautmoment des Abends!


Immer wieder beweist die 38-jährige Pop-Rock-Sängerin Pink, was sie für ein großes Herz hat! Die Sängerin, die selbst Mutter ist, unterbrach ihr Konzert im australischen Brisbane für ein junges Mädchen, die ein Pappschild aus der Menge hielt. Soweit nichts außergewöhnliches, schließlich halten Fans immer wieder Schilder mit Liebesbotschaften und Co. auf Konzerten ihrer Idole aus der Menschenmenge heraus. Doch das Schild von der 14-jährigen Leah Murphy aus Queensland war ein ganz besonderes!

Was genau, das seht ihr im Video:

Leahs Mutter starb vor kurzer Zeit und eigentlich sollte sie ihre Tochter auf das Konzert begleiten. Deshalb hatte das junge Mädchen eine sehr rührende Bitte an die Sängern - auf ihrem Schild stand: "Ich heiße Leah - Ich bin 14 Jahre alt. Meine Mutter ist letzten Monat gestorben. Ich hätte so gerne eine Umarmung!"

Wahrscheinlich hätte Sängerin Pink das Schild aus der großen Entfernung gar nicht sehen können, doch auch andere Fans waren so gerührt von Leahs Bitte, dass sie die Sängerin kurzerhand auf das Plakat aufmerksam gemacht haben. Sie reichten das Schild immer weiter nach vorne in Richtung Bühne, bis die Pop-Ikone schließlich auf das Plakat des Mädchens aufmerksam wurde. "Wo ist Leah?" fragte sie und unterbrach kurzerhand ihren Song. Doch nicht nur das - sie stürmte von der Bühne mitten ins Publikum und erfüllte dem Mädchen ihren Wunsch!

Wir können nur sagen - klasse Aktion, Pink!