Alexa macht Angst

Gruselig: Alexa lacht und jagt ihren Besitzern einen Schrecken ein

Der smarte Lautsprecher steht bereits in Millionen Haushalten in der Welt und führt artig Befehle aus. Gruselig nur, wenn das Ding plötzlich unvermittelt anfängt zu lachen. Amazon will mit einem Update gegensteuern.


Gruselige Alexa.jpg

In den USA ist es mehrfach vorgekommen. Eine Amerikanerin postete bei Twitter ein Video. Darin lässt sie ihren Alexa-Lautsprecher wiederholen, was er zuletzt gemacht hat. Und das war eben ein gruseliges Lachen.

Die Besitzerin wollte mit dem Befehl "Alexa - Lamps Off" einfach das Licht ausschalten. Alexa verstand aber vermutlich "Alexa - Laugh" ("Alexa - lach") und setzte den gruselige Lacher ab. Viele andere Nutzer reagierten und berichteten von ähnlichen Vorfällen.

Amazon will nun mit einem Programm-Update verhindern, dass seine Assistenz-Software Alexa Nutzer mit unerwartetem Lachen verstört. Mit der Aktualisierung soll die Software nur noch auf die ausführlichere Frage "Alexa, kannst du lachen?" ("Alexa, can you laugh?") reagieren, hieß es. Außerdem solle sie nicht einfach loslachen, sondern erst sagen: "Natürlich kann ich lachen."

Gar nicht gruselig: Der Antenne Niedersachsen Skill für Alexa

Ihr habt auch eine Alexa bei euch? Dann installiert doch den Antenne Niedersachsen Skill. Garantiert ohne Grusel-Effekte...

> "Alexa, starte Antenne Niedersachsen" - So funktioniert unser Skill für Amazon Echo