Japan-Pranks

Diese 5 krassen Pranks wären in Deutschland verboten

In Deutschland undenkbar, aber die Japaner kennen keine Grenzen, wenn es darum geht, Leute auf die Schippe zu nehmen. Schaut euch die Videos an.


"Verstehen Sie Spaß?" kennt jeder, doch sind die da gezeigten Streiche nichts im Gegensatz zu denen im japanischen Fernsehen. dort herrscht höheres Verletzungsrisiko, aber auch höherer Spaß für die Zuschauer. "Geht nicht, gibt's nicht" lautet da das Motto.

Überzeugt euch selbst von den Top 5:

  1. Der Fahrstuhl: Nichts für schwache Herzen, wenn unter einem plötzlich der Boden aufgeht. Und dann kommt noch der ekelige Schleim dazu...
  2. 100 vs 1: Ob im Fahrstuhl zerquetscht werden oder auf der Straße zwischen zwei Gruppen mit Baseballschlägern zu stehen, wenn die Menschenmenge auf einen zukommt ist Panik vorprogrammiert.
  3. Die Klebefalle: Wenn man plötzlich nicht mehr vom Fleck kommt... Hier heißt es auf die Haare aufpassen und langsam nach vorne arbeiten.
  4. Kung-Fu-Tritt: Das tut schon beim Zusehen weh. Dann noch in Eiswasser zu fallen macht die Sache noch unangenehmer.
  5. Torte ins Gesicht: Den Trick kennt jeder, aber wenn sich erst der Tisch transformiert und dann die Torte mit so viel Druck abgeschossen wird, dass die Frisur neu sitzt, kann es nur aus Japan kommen.

Wenn euch diese Pranks gefallen haben, schaut bei einer von vielen Zusammenstellungen rein.