Autsch

Die Bauchklatscher-WM

Mit vielen "Uuuhs" und "Aaaahs" wird die Bauchklatscher-WM von den Moderatoren und dem Publikum auf den Tribünen kommentiert - kein Wunder, denn diese Bauchklatscher tun schon beim Hingucken weh!


Bauchklatscher-wm.jpg

In Norwegen hat wieder die Bauchklatscher-Weltmeisterschaft stattgefunden. Während man normalerweise einen Bauchklatscher vom Sprungturm vermeiden möchte, geht es hier gerade darum, mit möglichst viel Oberfläche und einem möglichst lauten "Platsch" von zehn Meter Höhe auf's Wasser aufzuschlagen. Warum macht man das, kann man sich da fragen? Natürlich um Härte zu beweisen, nicht umsonst wird die WM auch "the Norwegian Manhood-test" - "der Norwgische Männlichkeits-Test" - genannt.

Aber seht selbst! Würdet ihr euch das trauen?