26.02.2012 Der Autotest vom 26. Februar

Autos auf dem Prüfstand: Elektroautos

Auto-TestHeute machen zwei Elektroautos einen Alltagstest: der Opel Ampera und der Nissan Leaf.

Der Ampera ist ein Hybrid-Modell, der zusätzlich zum Elektroantrieb einen konventionellen 4-Zylinder-Benziner an Bord hat. Wenn bei diesem Wetter viel Strom für Heizung, Scheibenwischer und Licht drauf geht, muss man mit ihm also keine Sorge haben, liegen zu bleiben.

Der Nissan Leaf ist dagegen ein reines Elektroauto und schaffte im Test nur eine Reichweite von 109 km. Immerhin federt er etwas besser als der Opel und die Karosserie ist übersichtlicher.

Für den Ampera spricht, dass seine Lenkung mehr Fahrbankontakt vermittelt und er beim Abbiegen agiler wirkt. Außerdem kann man durch seine geschmeidige Kraft sogar einen Hauch von Fahrspaß erleben.

Das Fazit

Der Opel sammelt in fast allen Disziplinen mehr Punkte. Er ist ein modernes Auto mit einem zukunftsfähigen Antriebssystem. Der Nissan punkte vor allem mit seinem leisen Elektroantrieb und der deutlich besseren CO2-Bilanz. Er eignet sich aber nur für Kurzstrecken.

Weitere Vergleichstest und Informationen rund ums Auto auf autobild.de.

Wenkes Plätzchen kommen gut an!

Wenkes Plätzchen kommen gut an!

Vereintes-Niedersachsen.de

Das Online-Portal von Antenne Niedersachsen für Niedersachsens Vereine

bitte warten