08.05.2013
Hätten Sie es gewusst?

Warum liegen jetzt so viele Maikäfer auf der Erde herum?

Anfang Mai liegen jede Menge Maikäfer auf dem Boden herum. Wir haben uns gefragt wieso das wohl so ist und dazu eine Expertin des BUND befragt...

Ist Ihnen auch aufgefallen, dass man Anfang Mai überall wo man hingeht Maikäfer auf dem Boden liegen sieht?! Wir haben uns gefragt woran das liegen könnte und auch eine Antwort gefunden.

Der Maikäfer buddelt sich zwischen April und Mai aus dem Erdboden. Daher kommt auch sein Name. Er kommt deshalb aus der Erde, weil er dort zunächst als Ei abgelegt wurde, und sich dann über das Larvenstadium bis hin zum fertigen Maikäfer entwickelt hat. Er kommt also aus der Erde und weiß, dass er keine allzu lange Lebenserwartung hat. Maikäfer entwickeln sich nämlich drei bis vier Jahre, leben aber nur vier bis sieben Wochen. Also ist die Zeit knapp Maikäferkinder zu zeugen, die dafür sorgen können, dass es auch im nächsten Jahr noch Maikäfer gibt.

Es sind die Maikäfer-Männchen auf der Erde!

Der aus der Erde gekommenene Maikäfer macht sich also sofort daran eine Maikäferfrau zu finden, mit der er sich paaren kann. Sibylle Maurer-Wohlatz vom BUND Hannover hat uns gesagt, dass der männliche Maikäfer nach der Paarung stirbt! Und da die Maikäfer sich genau um diese Zeit im Jahr (nämlich im Mai!) paaren, sehen wir gerade jetzt viele tote Maikäfermännchen auf der Erde liegen.

Die gerade lebendig gewordenen Maikäfer sterben wieder nachdem sie dafür gesorgt haben, dass es im nächsten Jahr viele, kleine, neue Maikäfer gibt.

Maikäfermännchen und Maikäferweibchen

Wenn Sie sich die toten Maikäfer einmal etwas genauer anschauen, dann werden Sie feststellen, dass sie ziemlich lange Fühler haben. Das ist nämlich das Kennzeichen der männlichen Maikäfer.

Die Maikäferweibchen sterben übrigens auch. Allerdings erst nach der Eiablage, also etwas später.

Fotos: Peter Schildwächter, blog.petaflop.de; dpa

Weitere Artikel

26. Juli | Heide Park Resort Soltau

Antenne Niedersachsen STARS for FREE

Erlebt Andreas Bourani, Mike & The Mechanics, Glasperlenspiel, Atze Schröder und die Hermes House Band live und FOR FREE!

DFB-Voting

Mario Götze erzielt das schönste deutsche Tor bei der WM

Das entscheidende Tor von Mario Götze im WM-Finale gegen Argentinien wurde von den DFB-Anhängern zum schönsten deutschen

Autsch!

Lustige Sonnenbrand-Fotos

Sommer, Sonne, Sonnenbrand? Oh ja! Denn die Sonne lockt verführerisch nach draußen. Wer sich da nicht eincremt, ist selbst

Ganz in weiß oder ganz in blau?

Ganz in weiß oder ganz in blau?

Vereintes-Niedersachsen.de

Das Online-Portal von Antenne Niedersachsen für Niedersachsens Vereine

bitte warten