Mini-Cabrios finden und losfahren Meyers Mini-März
Mini-Cabrios finden und losfahren
Bier-Streit

Wer will denn sowas? Alster soll jetzt Radler heißen

Alster und Radler führen in Deutschlands Biergärten regelmäßig zu Verwirrungen bei Gästen und Kellnern. Aber bei uns im Norden ist Alster nun mal Alster. Aus Marketinggründen will jetzt die ur-Hamburger Marke Astra sein Alsterwasser aber lieber Radler nennen. Die Alster-Fans laufen Sturm!


Astra-Radler.jpg
Astra gilt eigentlich als Hamburger Urgestein und wirbt jetzt trotzdem mit ''Fruchtig trübem Radler''.

Im Norden heißt es Alster, die Hamburger sind da noch genauer und nennen es Alsterwasser. Im Rest von Deutschland nennt man das Alter eigentlich Radler. Außer man ist im Westen, dann ist ein Radler eigentlich ein Alster und ein Alster wird mit Fanta, statt Sprite gemischt. Klar soweit? Diese Veriwrrung umgehen wollten auch die Hersteller von Astra. Da das Gemisch aus Pils und Zitronenlimonade in weiten Teilen Deutschlands nun eben Radler heißt, wollte der Vertrieb von Astra ihr Gebräu als Radler verkaufen, da es eben Deutschlandweit verkauft wird.

Alsterwasser-Fans wehren sich

Schon nach kürzester Zeit gab es einen großen Aufschrei in der Biergemeinde, vor allem da Astra immer mit dem Norddeutschen - oder besser gesagt Hamburger - Image kokettiert. Daher heißt das Alster Radler auch Kiezmische. Nach dem scheinbaer eher unerwartetem Protest lässt Astra seine Fans jetzt bei Facebook abstimmen, ob es nun Asterwasser oder Radler heißen soll. Die Meinung ist relativ eindeutig. Bisher sprachen sich etwa 85% der Facebook-Nutzer ganz deutlich für ihr Alsterwasser aus.

Alster_Abstimmung.jpg
Astra lässt ihre Fans bei Facebook abstimmen, wie der Name für die ''Kiezmische'' sein soll.

Verteilung von Alster und Radler deutschlandweit

Bei den Kollegen der Zeit haben wir eine schöne Karte gefunden, die auf einen Blick die Verteilung vom Alster, also Radler - na ihr wisst schon - zeigt.

Alster Radler_Deutschland-Karte.jpg
Die Karte zeigt: im Norden sagt man Alster - im Süden Radler. (Quelle: zeit.de / Daniel Starmann)

Einschlägigen Bier-Foren zufolge spricht man in Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt auch von "Potsdamer" oder "Stange" und in den Niederlanden sogar von Sneeuwwitje (Schneewittchen). Im Saarland sagt man Panasch während in Baden-Württemberg und Bayern mitunter von Russ(e) die Rede ist - dann darf aber nur Weizenbier drin sein. Was auch immer ihr jetzt trinkt - Hauptsache kalt. Prost!