.
.
Warum Gold doch besser als Geld ist

3.500 Euro vom Winde verweht

Tja, wenn man am Geldautomaten war, sollte man das abgehobene Geld am besten direkt im Portemonnaie verschwinden lassen. Sonst könnte die Geschichte so ausgehen, wie bei diesem Mann aus China. Der Wind verteilte nämlich sein ganzes Geld auf der Straße.


Netztrend_Geld-Wind.jpg
Der Wind hat diesem Mann gerade sein gesamtes Geld aus der Hand geweht.

Den einen Moment hat der Mann noch (umgerechnet) 3.500 Euro und sein Hündchen in der Hand - im nächsten weht der Wind sein Geld weg und er lässt auch noch den Hund vor lauter Schreck fallen.

Das Geld hat er scheinbar wirklich alles von Passanten, die beim Aufsammeln geholfen haben, wiederbekommen. Aber beim nächsten Mal entscheidet er sich vielleicht doch lieber für Gold...